Golf Ibiza

Golf Ibiza

Golf Ibiza öffnet seine Pforten für Golfliebhaber und für alle Besucher, die diesen spannenden Sport erlernen wollen oder einfach nur die mediterrane Küche des Restaurants Hoyo 19 in der unvergleichlichen und einzigartigen Natur Ibizas geniessen möchten.

Golf Ibiza erfindet sich neu unter Leitung der Hotelkette azuLinehotels. Mit Beginn der Golf-Saison 2017 in Ibiza wurden die Anlagen wesentlich verbessert und Neuheiten eingeführt wie die Eröffnung des Restaurants Hoyo 19. 

Ursprünge Des Golf Ibiza

Die Ursprünge gehen auf das Jahr 1972 zurück, in dem der alte Golfplatz von Roca Llisa gegründet wurde und mit der Eröffnung seines 9-Loch-Platzes zum ersten Golfplatz der Insel wurde.

Zwanzig Jahr danach, 1992, wurde der 18-Loch-Platz unter dem Namen “Club de Golf de Ibiza” eingeweiht. Beide Clubs wurden später zusammengelegt, woraus der heutige Golf Ibiza entstand.

Der Golfplatz

Mit einer Ausdehnung von mehr als zehn Kilometern in herrlicher Natur ist der Golfplatz nur sieben Kilometer von der Hauptstadt Ibizas entfernt und befindet sich auf der Hälfte des Weges zwischen den Orten Jesús und Santa Eulalia. Der Platz verfügt über zwei sehr unterschiedliche Golfcourses inmitten eines wunderschönen Tals nahe der ibizenkischen Küste mit einzigartigen und spektakulären Aussichten. Seine Gestaltung und Verlauf sind ideal, um das Golfspiel und die Landschaft mit Familie und Freunden zu geniessen.

Unter den grossen Neuerungen der Anlage sind insbesondere wichtige Verbesserungen des Equipments, der Wartung und Instandhaltung des Platzes zu nennen, sowohl der Greens und Bunker, als auch der weitläufigen Fairways, die in allen Abschnitten neu gestaltet und gepflegt wurden.

Golf Ibiza teilt sich über zwei Plätze auf, einen 9-Loch und einen 18-Loch-Platz. Die meisten Löcher haben weitläufige Greens, die durch strategische Bunker geschützt oder auch mit Bäumen und Seen umgeben sind. Diese Eigenschaften, im Zusammenspiel mit seiner hügeligen Landschaft und einer konstanten Meeresbrise, machen den Platz zu einem einzigartigen und besonders für das Golfspiel angenehmen Ort.

9-Loch-Platz: Golf Roca Llisa

Der 9-Loch-Platz entspricht dem 1972 eingeweihten Platz des ehemaligen Clubs Roca LLisa. Sein flaches und offenes Geländes machen ihn besonders attraktiv für alle Spielertypen. Anfänger finden leicht in ein flüssiges und sauberes Spiel, und für Profis sind an den ersten vier Löchern Bunker und Bäume und an den letzten fünf Löchern verschiedene Seen gut positioniert.

18-Loch-Platz: Golf de Ibiza

Im hügeligsten Teil des Tals gelegen, mit schmalen Fairways, Meerblick und zahlreichen natürlichen und künstlichen Hindernissen, hat jedes seiner 18 Löcher einen eigenen Namen, der der jeweils aussergewöhnlichen geografischen Lage und Ästhetik gerecht wird. Der Platz ist daher einer der wenigen, die für ihre abwechslungsreichen “Bermuda”-Courses und Besonderheiten des Geländes bekannt sind.

Der 18-Loch-Platz bietet spektakuläre Fairways, die sich den Steilhängen des hügeligen Geländes anpassen. Seine Gefälle verlangen ein taktisches Spiel, um insbesondere beim vierten Loch den Ball nicht ins Aus zu spielen oder beim siebten Loch den steilsten Hang des Platzes und beim Loch 14 die gerade, aber über die gesamte Strecke abfallende Bahn zu überwinden.

Letztendlich sind es aber die Löcher 16 und 18, die besonders den Spielern Nerven kosten, die dort mit einem guten Score ankommen und nun den problematischsten Teil überwinden müssen. Alles zusammen genommen, ein grossartiger Golfcourse über ungefähr viereinhalb Stunden ohne eine einzige leichte Bahn. Auf allen ist das Spiel in jeder Hinsicht eine echte Herausforderung für den passionierten Golfspieler.