Die Bedeutung des “Stance”

Golf Ibiza

Die Bedeutung des “Stance”


Die Bedeutung des “Stance” Wusstest Du, dass die Haltung, die Du vor dem Abschlag einnimmst, ausschlaggebend für den Erfolg Deines Spiels ist? Der “Stance” oder Stand ist die Position, die […]

Die Bedeutung des “Stance”

Wusstest Du, dass die Haltung, die Du vor dem Abschlag einnimmst, ausschlaggebend für den Erfolg Deines Spiels ist?

Der “Stance” oder Stand ist die Position, die der Golfspieler zum Abschlag einnimmt. Der Schlüssel für einen guten Schlag beim Golfspiel liegt in der richtigen Haltung zum Ball.

Abhängig von der Art des durchzuführenden Abschlags müssen wir unsere Haltung ein wenig variieren, die Füsse näher zusammen oder weiter auseinander stellen, den Oberkörper mehr oder weniger gebeugt halten, wobei die Schultern immer entspannt sind und der Körper eine natürliche Haltung einnimmt.  Wichtig ist, das Körpergewicht gleichmässig zwischen Fussballen und Ferse auf die Füsse zu übertragen, so dass der Schwerpunkt auf dem Fussbogen liegt. Ausserdem wichtig ist der richtige Winkel der Hüftbeugung, wobei der Rücken immer so gerade möglich sein sollte.

Wenn Du ein guter Golfspieler werden willst, der mit erfolgreichen Schlägen aufwarten kann, musst Du zunächst Dein Körpergewicht gleichmässig verteilen: Soweit das Gefälle am Abschlagpunkt es ermöglicht, sowohl zwischen beiden Füssen als auch zwischen Ferse und Ballen des einzelnen Fusses.

Die richtige Haltung für den Abschlag ist nicht einfach zu erlernen, aber durch regelmässiges Üben erarbeiten wir uns Schritt für Schritt eine perfekte Technik.

Der Zweck einer perfekten Haltung

Wir brauchen eine gute Haltung beim Golfspielen für einen sauberen Schwung um zuverlässig den Ball spielen zu können, was letztendlich unser Ziel ist. Zweifellos, ohne eine stabile Positionierung ist es unmöglich einen weiten Schlag korrekt auszuführen, da wir sowohl den Abschlagwinkel als auch das Gleichgewicht verlören, beides Grundlagen für einen guten Golfschwung.

Ausserdem ermöglicht eine gute Haltung den richtigen Bewegungsablauf der Arme, des Oberkörpers, der Hüfte, der Beine und der Füsse, letztendlich des gesamten Körpers, um den Schlag auszuführen. Die Einhaltung der Grundlagen für unsere Körperhaltung und eine flüssige Bewegung des Schlägers garantieren uns gute Schläge und damit schöne Erinnerungen.

Ángela Díaz García